Zitate und Sprüche mit dem Tag „Wille“

„Mit zwanzig regiert der Wille, mit dreißig der Verstand und mit vierzig das Urteilsvermögen.“ Benjamin Franklin

„Die Freiheit der Meinung setzt voraus, daß man eine hat.“ Heinrich Heine

„Der Weisheit Nahrung ist, die Kunst zur eigenen Willensbildung.“ Esragül Schönast