Zitate und Sprüche mit dem Tag „Wahrheit“

„Die Wahrheit ist vorhanden für den Weisen, die Schönheit nur für ein fühlendes Herz.“ Friedrich Schiller

„Die Lüge ist ein sehr trauriger Ersatz für die Wahrheit, aber sie ist der einzige, den man bis heute entdeckt hat.“ Elbert Hubbard

„Lügen können Kriege in Bewegung setzen, Wahrheiten hingegen können ganze Armeen aufhalten.“ Otto von Bismarck

„Der beste Lügner ist der, der mit den wenigsten Lügen am längsten auskommt.“ Samuel Butler

„Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher.“ Bertolt Brecht

„Wer die Wahrheit hören will, den sollte man vorher fragen, ob er sie ertragen kann.“ Ernst Reinhold Hauschka

„Wenn du das Unmögliche ausgeschlossen hast, dann ist das, was übrig bleibt, die Wahrheit, wie unwahrscheinlich sie auch ist.“ Sir Arthur Conan Doyle

„Eine Wahrheit kann erst wirken, wenn der Empfänger für sie reif ist.“ Christian Morgenstern

„Am meisten fühlt man sich von der Wahrheit getroffen, die man sich selbst verheimlichen wollte.“ Friedl Beutelrock

„Die Lüge ist wie ein Schneeball: Je länger man ihn wälzt, desto größer wird er.“ Martin Luther

„Toleranz ist der Verdacht, der andere könnte recht haben.“ Kurt Tucholsky

„Je weniger die Leute davon wissen, wie Würste und Gesetze gemacht werden, desto besser schlafen sie.“ Otto von Bismarck

„Durch Vernunft, nicht durch Gewalt soll man Menschen zur Wahrheit führen.“ Denis Diderot

„Immer die Wahrheit sagen bringt einem wahrscheinlich nicht viele Freunde, aber dafür die Richtigen.“ John Lennon

„Der Menschlichkeitshalber wäre es von Sinnen das Lügen, Betrügen und Hintergehen zu unterlassen. Denn wer mitgedacht hat, hat gemerkt, alles kehrt zurück.“ Esragül Schönast