Zitate und Sprüche mit dem Tag „Sinn“

„Es hat keinen Sinn, Sorgen in Alkohol ertränken zu wollen, denn Sorgen sind gute Schwimmer.“ Robert Musil

„Es muss nicht immer alles Sinn machen. Oft reicht es schon, wenn es Spaß macht.“ Unbekannt

„Ängstlich zu sinnen, was man hätte tun können, ist das Übelste, was man tun kann.“ Georg Christoph Lichtenberg

„Jedes Leben hat seinen Sinn und seine eigene Würde. Kein Lebensabschnitt ist umsonst, zumal nicht einer in der Not.“ Richard von Weizsäcker

„In dem Augenblick, in dem ein Mensch den Sinn und den Wert des Lebens bezweifelt, ist er krank.“ Sigmund Freud

„Wenn über das Grundsätzliche keine Einigkeit besteht, ist es sinnlos, miteinander Pläne zu machen.“ Konfuzius

„Zeichnen ist Sprache für die Augen, Sprache ist Malerei für das Ohr.“ Joseph Joubert

„Der Sinn des Reisens ist, an ein Ziel zu kommen, der Sinn des Wanderns, unterwegs zu sein.“ Theodor Heuss

„Das Leben ist viel zu bunt, als dass man es einfarbig betrachtet.“ Esragül Schönast

„Wer keinen Sinn im Leben sieht, ist nicht nur unglücklich, sondern kaum lebensfähig.“ Albert Einstein

„Der moderne Mensch wird in einem Tätigkeitstaumel gehalten, damit er nicht zum Nachdenken über den Sinn seines Lebens und der Welt kommt.“ Albert Schweitzer