Zitate und Sprüche mit dem Tag „Natur“

„Von Natur aus sind die Menschen fast gleich; erst die Gewohnheiten entfernen sie voneinander.“ Konfuzius

„Wir leben in einem gefährlichen Zeitalter. Der Mensch beherrscht die Natur, bevor er gelernt hat, sich selbst zu beherrschen.“ Albert Schweitzer

„Wenn man die Natur wahrhaft liebt, so findet man es überall schön.“ Vincent van Gogh

„Ich habe heute ein paar Blumen nicht gepflückt, um dir ihr Leben zu schenken.“ Christian Morgenstern

„Düfte sind die Gefühle der Blumen.“ Heinrich Heine

„Wenn die bunten Blätter anfangen unsere Wege zu schmücken, die Natur uns zeigt, dass es Wunder gibt, eine Tasse Tee und eine Umarmung plötzlich ganz anders wärmen und der Regen das Zuhause noch gemütlicher macht – dann ist es wieder soweit: Herbstklopfen.“ Esragül Schönast

„Der schönste Duft, ist der Duft des Morgens. Ob er nach Kälte, nach Müdigkeit, nach Kaffee oder Natur riechen mag, er ist immer frisch und bringt mit jedem Sonnenaufgang die Möglichkeit eines Neubeginns.“ Esragül Schönast