Zitate und Sprüche mit dem Tag „Intelligenz“

„Wer Großes versucht, ist bewundernswert, auch wenn er fällt.“ Lucius Annaeus Seneca

„Intelligenz ist die Fähigkeit, seine Umgebung zu akzeptieren.“ William Faulkner

„Viele Menschen sind gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun.“ Orson Welles

„Man belohnt seinen Lehrer schlecht, wenn man immer sein Schüler bleibt.“ Friedrich Nietzsche

„Es ist des Lernens kein Ende.“ Robert Schuhmann

„Mut ohne Klugheit ist Unfug; und Klugheit ohne Mut ist Quatsch!“ Erich Kästner

„Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen.“ Immanuel Kant

„Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.“ Albert Einstein

„Es gibt drei Dinge, die sich nicht vereinen lassen: Intelligenz, Anständigkeit und Nationalsozialismus. Man kann intelligent und Nazi sein. Dann ist man nicht anständig. Man kann anständig und Nazi sein. Dann ist man nicht intelligent. Und man kann anständig und intelligent sein. Dann ist man kein Nazi.“ Gerhard Bronner

„Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.“ Kurt Tucholsky

„Die Erfahrungen sind wie die Samenkörner, aus denen die Klugheit emporwächst.“ Konrad Adenauer

„Nichts auf dieser Welt ist gefährlicher als aufrichtige Ignoranz und gewissentliche Dummheit.“ Martin Luther King

„Die Zukunft gehört denen, die die Möglichkeit erkennen, bevor sie offensichtlich wird.“ Oscar Wilde