Zitate und Sprüche mit dem Tag „Geduld“

„Unkraut wächst in zwei Monaten, eine rote Rose braucht dafür ein ganzes Jahr.“ Mevlana Celaleddin Rumi

„Tapferkeit wird dadurch nicht schlechter, dass sie ein wenig schwerfällt.“ George Bernard Shaw

„Ist man in kleinen Dingen nicht geduldig, bringt man die großen Vorhaben zum Scheitern. “ Konfuzius

„Alles, worauf die Liebe wartet, ist die Gelegenheit.“ Miguel de Cervantes

„Liebe ist die gemeinsame Freude an der wechselseitigen Unvollkommenheit.“ Ludwig Börne

„Große Sprünge brauchen einen langen Anlauf.“ Unbekannt

„Wer an einem Tag reich werden will, wird in einem Jahr gehängt.“ Leonardo da Vinci

„Sage nicht alles, was du weißt, aber wisse immer, was du sagst.“ Matthias Claudius

„Das Heilmittel für alles, ist Salzwasser: Schweiß, Tränen oder der Ozean.“ Isak Dinesen

„Wir glauben alles Leid währe ewig, dabei erleben wir täglich, dass der Dunkelheit der Sonnenaufgang folgt.“ Esragül Schönast

„Schlechte Zeiten sind wie ein Tunnel. Ganz gleich, wie lang und dunkel dieser Tunnel ist, am Ende ist immer das Licht.“ Esragül Schönast

„Warten ist schmerzhaft. Vergessen ist schmerzhaft. Aber nicht zu wissen, was davon man tun soll, ist das Schlimmste.“ Paulo Coelho

„In schweren Momenten sollte man immer Gebrauch von der Hoffnung machen. Es ist das erleichterndste und tröstendste Gefühl, das der Mensch empfinden kann.“ Esragül Schönast

„Wieder aufstehen, wenn man fällt, loslassen, wenn es nicht mehr geht, mutig sein, wenn man zweifelt und die Probleme werden erblassen und das Leben in einem neuen Licht erscheinen lassen.“ Esragül Schönast