Zitate und Sprüche mit dem Tag „Beziehung“

„Glück ist das einzige, was wir anderen geben können, ohne es selbst zu haben.“ Carmen Sylva

„Suche nicht die großen Worte, eine kleine Geste genügt.“ Phil Bosmans

„Es gibt immer einen Besiegten in der Liebe; den der mehr liebt.“ Franz Blei

„Worte verbinden nur, wo unsere Wellenlängen längst übereinstimmen.“ Max Frisch

„Verbindlichkeit ist der menschliche Anspruch an die Verlässlichkeit.“ Elfriede Hablé

„Im Grunde sind es doch die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben.“ Wilhelm von Humboldt

„Je mehr man liebt, um so tätiger wird man sein.“ Vincent van Gogh

„Nicht jeder Schatz besteht aus Silber und Gold.“ Jack Sparrow

„Liebe ist kein Solo. Liebe ist ein Duett. Schwindet sie bei einem, verstummt das Lied.“ Adelbert von Chamisso

„Die Scherben einer Liebe lassen sich nie mehr zusammensetzen.“ Sully Prudhomme

„Der Charakter einer Frau zeigt sich nicht, wo die Liebe beginnt, sondern wo sie endet.“ Rosa Luxemburg

„Darin besteht die Liebe: Dass sich zwei Einsame beschützen und berühren und miteinander reden.“ Rainer Maria Rilke

„Im Abschied ist die Geburt der Erinnerung.“ Salvador Dali

„Lieben heißt, in dem anderen sich selbst erobern.“ Friedrich Hebbel

„Liebe ist die gemeinsame Freude an der wechselseitigen Unvollkommenheit.“ Ludwig Börne

„In einer vornehmen Ehe soll man nicht alles sagen müssen, aber man soll sich alles sagen können.“ Paula Messer-Platz

„Die Liebenden finden sich nicht irgendwo am Ende. Sie lebten, der eine in dem anderen, von Anfang an.“ Mevlana Dschelaluddin Rumi

„Die Liebe allein versteht das Geheimnis, andere zu beschenken und dabei selbst reich zu werden.“ Clemens Brentano

„Die Ehe ist die feinste Kunst auf Erden, die einer kaum in sieben Jahren lernen kann!“ Gorch Fock

„Das größte Glück, das die Liebe zu geben vermag, liegt im ersten Händedruck der geliebten Frau.“ Henri Stendhal

„Das Edelste an der Liebe ist das Vertrauen zueinander.“ Julius Grosse

„Liebe ist nicht das was man erwartet zu bekommen, sondern das was man bereit ist zu geben.“ Katharine Hepburn

„Du und ich - wir sind eins. Ich kann dir nicht wehtun, ohne mich zu verletzen.“ Mahatma Gandhi

„Vertrauen ist das Gefühl, einem Menschen sogar dann glauben zu können, wenn man weiß, dass man an seiner Stelle lügen würde.“ Henry Louis Mencken

„Die größte Ehre, die man einem Menschen antun kann, ist die, dass man zu ihm Vertrauen hat.“ Matthias Claudius

„Der beste Beweis der Liebe ist Vertrauen.“ Joyce Brothers

„Liebe mich dann, wenn ich es am wenigsten verdient habe, denn dann brauche ich es am meisten.“ Unbekannt

„Liebe ist die wunderbare Gabe, einen Menschen so zu sehen, wie er nicht ist.“ Hannelore Schroth

„Willst du geliebt werden, so liebe!“ Lucius Annaeus Seneca

„Ein Abschied schmerzt immer, auch wenn man sich schon lange darauf freut.“ Arthur Schnitzler

„Sonne kann nicht ohne Schein, Mensch nicht ohne Liebe sein.“ Johann Wolfgang von Goethe

„Für die Welt bist du irgendjemand, aber für irgendjemand bist du die Welt.“ Erich Fried

„Wenn du das Wort Liebe durch einen Namen ersetzen kannst, hast du das Leben bereits von seiner schönsten Seite kennen gelernt.“ Esragül Schönast

„Ich liebe dich nicht, weil wir perfekt zusammen passen. Ich liebe dich, weil es sich perfekt anfühlt, wenn wir zusammen sind.“ Esragül Schönast

„Das Herz ist nicht vollkommen, wenn der richtige Schlüssel steckt, sondern wenn der Schlüssel nach Verschluss verloren gehen darf.“ Esragül Schönast