„Wer sich nicht mehr wundern und in Ehrfurcht verlieren kann, ist seelisch bereits tot.“ Albert Einstein

„Denken und Sein werden vom Widerspruch bestimmt. “ Aristoteles

„Kein gutes Buch oder irgend etwas Gutes zeigt seine gute Seite zuerst. “ Thomas Carlyle

„Ich bin besonders glücklich, wenn das Glück unvollkommen ist. Vollkommenheit hat keinen Charakter.“ Peter Ustinov

„Es ist besser, sich mit zuverlässigen Feinden zu umgeben, als mit unzuverlässigen Freunden.“ John Steinbeck

„Die Lüge ist ein sehr trauriger Ersatz für die Wahrheit, aber sie ist der einzige, den man bis heute entdeckt hat.“ Elbert Hubbard

„Wir streben mehr danach, Schmerz zu vermeiden als Freude zu gewinnen.“ Sigmund Freud

„Wenn ich die Wahl habe zwischen dem Nichts und dem Schmerz, dann wähle ich den Schmerz.“ William Faulkner

„Monde und Jahre vergehen, aber ein schöner Moment leuchtet das Leben hindurch.“ Franz Grillparzer

„Man hat nur Angst, wenn man mit sich selber nicht einig ist.“ Hermann Hesse