„Es ist eine Verwandtschaft zwischen den glücklichen Gedanken und den Gaben des Augenblicks: Beide fallen vom Himmel.“ Friedrich Schiller

„Es gibt wenig aufrichtige Freunde. Die Nachfrage ist auch gering.“ Marie von Ebner-Eschenbach

„Es gibt nur zwei Tage im Jahr, an denen man nichts tun kann. Der eine ist Gestern, der andere Morgen. Dies bedeutet, dass heute der richtige Tag zum Lieben, Glauben und in erster Linie zum Leben ist.“ Dalai Lama

„Es gibt leider nicht sehr viele Eltern, deren Umgang für die Kinder ein Segen ist.“ Marie von Ebner-Eschenbach

„Es gibt keinen Weg zum Glück. Glücklich-sein ist der Weg.“ Buddha

„Ersparte Zeit kommt später manchmal als Langeweile zurück.“ Martin Gerhard Reisenberg

„Eltern verzeihen ihren Kindern die Fehler am schwersten, die sie selbst ihnen anerzogen haben.“ Marie von Ebner-Eschenbach

„Eines Tages wirst du aufwachen und keine Zeit mehr haben für die Dinge, die du immer wolltest. Tu sie jetzt.“ Paulo Coelho

„Jedermann kann für die Leiden eines Freundes Mitgefühle aufbringen. Es bedarf aber eines wirklich edlen Charakters, um sich über die Erfolge eines Freundes zu freuen.“ Oscar Wilde

„Ein tiefer Fall führt oft zu hohem Glück.“ William Shakespeare