„Es ist ein Kennzeichen der Frau, daß sie alles aus Liebe zu einem Menschen tun kann.“ Carl Gustav Jung

„Eine Partei kann immer nur ein Mittel sein. Und immer gibt es nur einen einzigen Zweck: die Macht.“ Jean-Paul Sartre

„Warten ist schmerzhaft. Vergessen ist schmerzhaft. Aber nicht zu wissen, was davon man tun soll, ist das Schlimmste.“ Paulo Coelho

„Jedes Leben hat sein Maß an Leid. Manchmal bewirkt eben dieses unser Erwachen.“ Buddha

„In der Dunkelheit des Lebens sieht man seine besten Freunde.“ Fred Ammon

„Die Freiheit der Meinung setzt voraus, daß man eine hat.“ Heinrich Heine

„Der Weisheit Nahrung ist, die Kunst zur eigenen Willensbildung.“ Esragül Schönast

„Am schlimmsten ist die Einsamkeit zu zweit.“ Erich Kästner

„Zeit ist überhaupt nicht kostbar, denn sie ist eine Illusion. Was dir so kostbar erscheint, ist nicht die Zeit, sondern der einzige Punkt, der außerhalb der Zeit liegt: das Jetzt. Das allerdings ist kostbar. Je mehr du dich auf die Zeit konzentrierst, auf Vergangenheit und Zukunft, desto mehr verpasst du das Jetzt, das Kostbarste, was es gibt.“ Eckhart Tolle

„Zeige dich, wie du bist oder sei, wie du dich zeigst.“ Mevlana Dschelaluddin Rumi