„Kapitalbildung muss durch Eigeninteresse angetrieben werden, man kann Vermögen nicht mit Wohlwollen anlocken.“ Walter Bagehot

„Es muss ein Defekt sein, in Geldwert zu denken, wenn die Währung Leben heißt.“ Else Pannek

„Das Geld gleicht dem Seewasser. Je mehr davon getrunken wird, desto durstiger wird man.“ Arthur Schopenhauer

„Schlagfertigkeit ist etwas, worauf du erst 24 Stunden später kommst.“ Mark Twain

„Man belohnt seinen Lehrer schlecht, wenn man immer sein Schüler bleibt.“ Friedrich Nietzsche

„Logik ist die Kunst, zuversichtlich in die Irre zu gehen.“ Joseph Wood Krutch

„Liebe ist die wunderbare Gabe, einen Menschen so zu sehen, wie er nicht ist.“ Hannelore Schroth

„Leben Sie jeden Tag, als wäre es Ihr letzter. Eines Tages werden Sie damit recht behalten.“ Eckart von Hirschhausen

„Es ist des Lernens kein Ende.“ Robert Schuhmann

„Man muss seine Fehler früh machen, damit man lange von ihnen lernen kann.“ Peter Tamm