„Ein Blick in die Welt beweist, dass Horror nichts anderes ist als Realität.“ Alfred Hitchcock

„Eher schätzt man das Gute nicht, als bis man es verlor.“ Johann Gottfried von Herder

„Wir sind an eine Welt voll Verschwendung gewöhnt und nennen das Wohlstand.“ Ernst Ulrich von Weizsäcker

„Wer verstanden hat und nicht handelt, hat nicht verstanden.“ Wang Yangming

„Wenn man einmal weiß, worauf alles ankommt, hört man auf, gesprächig zu sein.“ Johann Wolfgang von Goethe

„Jeder will zurück zur Natur, aber keiner zu Fuß.“ Alois Glück

„Gelegenheit ist überall, man muss sie nur erkennen.“ Sir Charles Clore

„Wer den schlechtesten Gebrauch von seiner Zeit macht, jammert am meisten, dass sie so knapp ist.“ Jean de La Bruyère

„Viele Worte sind lange zu Fuß gegangen, ehe sie geflügelte Worte wurden.“ Marie von Ebner-Eschenbach

„Treue hat nur Wert als ein Gegengeschenk, sonst ist sie die größte Verschwendung.“ Arthur Schnitzler