„Edel sei der Mensch, hilfreich und gut.“ Johann Wolfgang von Goethe

„Die Normalität ist eine gepflasterte Straße; man kann gut darauf gehen - doch es wachsen keine Blumen auf ihr.“ Vincent van Gogh

„Die größte Sehenswürdigkeit, die es gibt, ist die Welt - sieh sie dir an.“ Kurt Tucholsky

„Die großen Begebenheiten der Welt werden nicht gemacht, sondern sie finden sich.“ Georg Christoph Lichtenberg

„Das eigentlich charakteristische dieser Welt ist ihre Vergänglichkeit.“ Franz Kafka

„Zeitverschwendung ist die leichteste aller Verschwendungen.“ Henry Ford

„Mit dem Wissen wächst der Zweifel.“ Johann Wolfgang von Goethe

„Kein besseres Heilmittel gibt es im Leid als eines edlen Freundes Zuspruch.“ Euripides

„Es kommt nicht darauf an, dem Leben mehr Jahre zu geben, sondern den Jahren mehr Leben zu geben.“ Alexis Carrel

„Dem stärksten Willen fehlt oft die Kraft, die einer zarten Emotion selbstverständlich ist.“ Elfriede Hablé