„Manche Menschen sehen die Dinge, wie sie sind, und sagen: ‚Warum?‘ Ich träume von Dingen, die es nie gab, und sage: ‚Warum nicht?‘.“ John Fitzgerald Kennedy

„Jedes Leben hat seinen Sinn und seine eigene Würde. Kein Lebensabschnitt ist umsonst, zumal nicht einer in der Not.“ Richard von Weizsäcker

„Intelligenz ist jene Eigenschaft des Geistes, dank derer wir schließlich begreifen, dass alles unbegreiflich ist.“ Emile Picard

„In jedem tüchtigen Menschen steckt ein Poet und kommt beim Schreiben zum Vorschein, beim Lesen, beim Sprechen oder beim Zuhören.“ Marie von Ebner-Eschenbach

„Habgier und Frieden schließen einander aus.“ Erich Fromm

„Fantasie ist eine wunderbare Eigenschaft, aber man muss sie im Zaum halten.“ Erich Kästner

„Ein Name ist nichts Geringes.“ Johann Wolfgang von Goethe

„Die Ideen sind nicht für das verantwortlich, was die Menschen aus ihnen machen.“ Werner Heisenberg

„Das Urteil der Menge mache dich immer nachdenklich, aber niemals verzagt.“ August von Platen

„Seid barmherzig. Das Leben ist schon schwer genug!“ Kurt Tucholsky