„Selbst der Gerechte wird ungerecht, wenn er selbstgerecht wird.“ Rudolf Hagelstange

„Ohne Begeisterung, welche die Seele mit einer gesunden Wärme erfüllt, wird nie etwas Großes zustande gebracht.“ Adolph von Knigge

„Nur wenn ich die Bedürfnisse meiner Mitmenschen kenne, kann ich sie motivieren.“ Vera Birkenbihl

„Die Art des Gebens ist wichtiger als die Gabe selbst.“ Pierre Corneille

„Wir hoffen immer, und in allen Dingen ist besser hoffen als verzweifeln.“ Johann Wolfgang von Goethe

„Ich fühle, dass Kleinigkeiten die Summe des Lebens ausmachen.“ Charles Dickens

„Es ist so leicht, andere, aber so schwierig, sich selbst zu belehren.“ Oscar Wilde

„Die größte aller Torheiten ist, seine Gesundheit aufzuopfern, für was es auch sei.“ Arthur Schopenhauer

„Aus keiner Gefahr rettet man sich ohne Gefahr.“ Niccolo Machiavelli

„Man muss das Gute tun, damit es in der Welt sei.“ Marie von Ebner-Eschenbach