„Zu leben, ohne zu lieben, ist kein richtiges Leben. Nimm dem Leben die Liebe, und du nimmst ihm sein Vergnügen.“ Molière

„Warum denn immer gleich sachlich werden, wenn es auch persönlich geht.“ André Heller

„Suche das Wahrscheinliche im Unwahrscheinlichen!“ Marco Bieschof

„Jede Lösung eines Problems ist ein neues Problem.“ Johann Wolfgang von Goethe

„Angst blockiert, versetzt den Menschen in Starrheit, fördert die Ignoranz, die Intoleranz und verhindert das Lernen.“ Joachim Nusch

„Wenn man die Augen zu macht, klingt der Regen wie Applaus.“ Enno Bunger

„Erfahrung ist nicht, was einem Menschen widerfährt, sondern was er daraus macht.“ Aldous Huxley

„Die Leute streiten im allgemeinen nur deshalb, weil sie nicht diskutieren können.“ Gilbert Keith Chesterton

„Der Mensch ist nichts anderes, als was er selber aus sich macht.“ Jean-Paul Sartre

„Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann.“ Francis Picabia