„Der Held beweist sich nicht allein im Gewinnen einer Schlacht, sondern auch im Ertragen einer Niederlage.“ David Lloyd George

„Der Erfinder der Notlüge liebte den Frieden mehr als die Wahrheit.“ James Joyce

„Ängstlich zu sinnen, was man hätte tun können, ist das Übelste, was man tun kann.“ Georg Christoph Lichtenberg

„So ein bisschen Bildung ziert den ganzen Menschen.“ Heinrich Heine

„Nur in der Bewegung, so schmerzlich sie sei, ist Leben.“ Jacob Burckhardt

„Nichts bereuen ist aller Weisheit Anfang.“ Ludwig Börne

„Nachahmung ist die höchste Form der Schmeichelei.“ Charles Caleb Colton

„Man sollte Ehrgeiz besitzen, ohne von ihm besessen zu sein.“ John Huston

„Es ist sehr schwierig, Menschen hinters Licht zu führen, sobald es ihnen aufgegangen ist.“ Alfred Polgar

„Wer nicht zuweilen zu viel empfindet, der empfindet immer zu wenig.“ Jean Paul