Alle Zitate und Sprüche von „Ernst Ferstl“

„Nichts lockt die Fröhlichkeit mehr an als die Lebenslust.“ Ernst Ferstl

„Solange uns die Menschlichkeit miteinander verbindet, ist egal, was uns trennt.“ Ernst Ferstl

„Wenn die Liebe ein Medikament wäre – der Beipackzettel wäre ein dickes Buch.“ Ernst Ferstl

„Zufriedenheit ist ein stiller Garten, in dem man sich ausruhen kann.“ Ernst Ferstl

„Die meisten Menschen haben vor einer Wahrheit mehr Angst als vor einer Lüge.“ Ernst Ferstl

„Der wichtigste Baustoff für das Haus der Liebe ist das Vertrauen.“ Ernst Ferstl

„Wer den Wert glücklicher Augenblicke zu schätzen weiß, sammelt Schätze fürs Leben.“ Ernst Ferstl

„Zeit die wir uns nehmen, ist Zeit, die uns etwas gibt.“ Ernst Ferstl

„Es ist verdammt schwer, einen Menschen zu nehmen, wie er ist, wenn er sich anders gibt, als er ist.“ Ernst Ferstl